Klang im Kloster

25.08.
2018
26.08.
2018
Frankfurt/M • Karmeliterkloster


THE TWIOLINS bei Klang im Kloster 2017


KLANG IM KLOSTER - Musik-Festival - 25.-26.08.2018


In Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main und dem Verein Kleine Kammermusik e.V.Seit 1998 plant die Agentur ALLEGRA diesen kulturellen Beitrag für das Museumsuferfest der Stadt Frankfurt. Die Konzerte finden jeweils Samstag und Sonntag um 12, 13, 15 und 16 Uhr im Refektorium des Karmeliterklosters statt. Ermöglicht werden die kostenlosen Konzerte (Eintritt mit Museumsuferbutton) durch die Ernst Max von Grunelius-Stiftung.


In diesem Jahr präsentiert das COLLEGIUM MUSICUM Den Haag Musik von Rosenmüller, Falconieri, Vivaldi, Marais, C.Ph.E. Bach und Telemann. Das Ensemble unter der Leitung des brasilianisch-italienischen Cembalisten Claudio Ribeiro ist Preisträger des renommierten Internationalen Van Wassenaer Wettbewerbs und gilt als eines der führenden niederländischen Barockensembles der "neuen Generation". Besonders wird es für seine Vitalität und Dynamik und die hohe künstlerische und kommunikative Qualität der historischen Aufführungspraxis gelobt.
Vier Konzerte finden in Kooperation mit dem neuen Verein "Kleine Kammermusik" aus Frankfurt am Main statt. Nach dem Gewinn des Crowdfunding-Wettbewerbs "kulturMut" startet der Verein eine neue Konzertreihe rund um die Musik und Person Georg Philipp Telemann. Im Rahmen von Klang im Kloster spielt das Ensemble "Il Quadro Animato" Musik aus der "Pyrmonter Curwoche" und aus dem 4. Quartettbuch von G.Ph. Telemanns. Das Ensemble gewann 2015 den ersten Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Premio Selífa in San Ginesio, Italien und 2016 den ersten Preis beim Internationalen Alte Musik-Wettbewerb "Biagio Marini" in Neuburg an der Donau.
Mit zahlreichen internationalen Auszeichnung bedacht ist der Geiger Gunar Letzbor. Unter anderem erhielt er für seine Interpretation der "Capricci Armonici" von G.B.Viviani einen "Cannes Classical Award". Besonderes Aufsehen erregte die Ersteinspielung der Violinsolosonaten von J.J.Vilsmayr und J.P.Westhoff. Bei Klang im Kloster präsentiert er Musik für Solovioline von J.S. Bach und Joseph Vilsmayr. Als Gründer des Ensembles Ars Antiqua Austria versucht er, der klanglichen Vielfalt österreichischer Barockmusik durch Erarbeitung eines spezifisch österreichischen Barockstreicherklanges Ausdruck zu verleihen.


 

Mit freundlicher Unterstützung der


 




Wir informieren Sie immer aktuell mit unserem Newsletter: Newsletter bestellen 

   Über Klang im Kloster



 

Hintergrund


Seit 1998 organisiert die Agentur ALLEGRA das beliebte Festival "Klang im Kloster" im Rahmen des Museumsuferfestes der Stadt Frankfurt am Main. In der malerischen Kulisse des Kreuzgangs und des Refektoriums des Karmeliterklosters Frankfurt am Main finden die Konzerte mit Alter Musik statt. Es handelt sich um die einzige erhaltene mittelalterliche Klosteranlage in der Stadt, deren Ursprünge bis in die Mitte des 13. Jahrhunderts zurück reichen. Im alten Stadtkern der europäischen Finanzmetropole liegt das Karmeliterkloster. Von herausragender kunsthistorischer Bedeutung sind dabei die Wandmalereien des schwäbischen Malers Jörg Ratgeb (um 1480-1526). Die Darstellungen gelten als die bedeutendsten vorbarocken Wandmalereien nördlich der Alpen. Unter den eindrucksvollen Wandmalereien erlebten jährlich 5000 Besucher besinnliche Stunden mit Musik aus Mittelalter, Barock und Klassik.