News

 

Abonnement Klosterkonzerte Frankfurt am Main

Karmeliterkloster Frankfurt / Institut für Stadtgeschichte

Klosterkonzerte

Die Konzertreihe "Klosterkonzerte" erfreut sich seit 1998 einer stetig wachsenden Besucherzahl. Der historische Kreuzgang und das Refektorium bieten dem Zuhörer eine malerische Kulisse. Das mittelalterliche Karmeliterkloster, in dem heute das Institut für Stadtgeschichte residiert, liegt mitten im alten Stadtkern der europäischen Finanzmetropole. Es handelt sich um die einzige erhaltene mittelalterliche Klosteranlage in der Stadt, deren Ursprünge bis in die Mitte des 13. Jahrhunderts zurück reichen. Mit den Wandmalereien von Jörg Ratgeb aus dem 16. Jahrhundert schafft sie eine einzigartige Atmosphäre zur Musik auf historischen Instrumenten. Mehr Details...

05.05.2019 Koschitzky & Ritter
02.06.2019 Ensemble all'improvviso
07.07.2019 Les Escapades & Maria Ferré
15.09.2019 Ensemble Castor
13.10.2019 Ensemble TonSpuren

Tickets: Sichern Sie sich jetzt mit einem Abonnement (5 Konzerte, 20% sparen) einen festen Sitzplatz bei den Konzerten von Mai-Oktober 2019. Bestellungen von Abonnements (mit Sitzplatzreservierung) und Gutscheinen sind möglich unter Tel. 0621 / 8321270 oder online mit einem Klick: 

Gutschein | Abonnement

 

mehr weiter

Julia Kirchner | Georg Poplutz | 12.05.19 | Main Forum Frankfurt

12.05.2019 • 16 Uhr • main forum Frankfurt

Ein Fest für Telemann

Eröffnungskonzert der 2. Saison der Reihe "Die Kleine Kammermusik"

Julia Kirchner (Sopran)
Georg Poplutz (Tenor)
Barockorchester "La Stagione Frankfurt"
Michael Schneider (Leitung und Solo-Blockflöte)

Was ist schöner als die Liebe
Kantaten und Musik von Telemann und Fasch

Mehr Details...

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei! Es wird um Spenden gebeten. Spender erhalten eine Sitzplatzreservierung und nehmen im Anschluss an das Konzert an einem Empfang mit den Künstlern teil. Info & Reservierung

Eine Veranstaltung des Vereins "Kleine Kammermusik e.V."
in Kooperation mit der Frankfurter Telemann Gesellschaft.

Ort: Main Forum, Wilhelm-Leuschner-Str. 79, Frankfurt am Main

mehr weiter

Pacific Quartet Vienna | 12.05.19 | Jagsdchloss Kranichstein

12.05.19 | 19 Uhr | Jagdschloss Kranichstein Darmstadt

Pacific Quartet Vienna

Yuta Takase (Violine), Eszter Major (Violine), Chin-Ting Huang (Viola), Sarah Weilenmann (Violoncello)

Schmelztiegel der Kulturen
Streichquartette von Joseph Haydn, Zoltán Kodály und Ludwig van Beethoven

Das Konzert beginnt mit einem der schönsten Werke von Joseph Haydn, dem «Kaiserquartett». Es gehört zu Haydns bedeutendem Streichquartett-Zyklus Opus 76, in Auftrag gegeben vom ungarischen Grafen Erdödy. Seinen Übernamen erhielt es durch die Variationen im zweiten Satz über Haydns Kaiserhymne «Gott erhalte Franz den Kaiser». Offensichtlich hat sich Haydn von einem kroatischen Volkslied inspirieren lassen, das bei Kroaten im Burgenland unter dem Titel «Stal se jesem» («Ich bin aufgestanden») bekannt ist. Die Volksgruppe der Burgenlandkroaten, der Gradiscanski Hrvati, wurde im 16. Jahrhundert im Gebiet des heutigen Burgenlandes angesiedelt. In dieser multiethnischen Gegend lebte Haydn einen Grossteil seines Lebens. Mehr Details...

EINE VERANSTALTUNG DES VEREINS
"FREUNDE DER KAMMERMKONZERTE DARMSTADT E.V."

Tickets 14-20 €  | zzgl. Gebühren | Tel. 0621 / 8321270
2 € Aufschlag an der Abendkasse | Schüler Eintritt frei

Ort: Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261, Darmstadt

mehr weiter

Rastrelli Cello Quartett | 30.06.19 | John Deere Forum Mannheim

30. Juni 2019 | 19:00 Uhr | Mannheim | John Deere Forum

Rastrelli Cello Quartett

Kira Kraftzoff, Mischa Degtjareff, Kirill Timofeev, Sergio Drabkin

From Brahms To Beatles

Nicht nur im klassischen Fach mit allen Wassern gewaschen, erkunden die vier Ausnahmecellisten in ihren Konzerten auch die bluenotelastigen Gefilde von Jazz, Blues, Rock und Pop. Neben Werken von David Popper (Tarantella), Edvard Grieg (Szenen aus Peer Gynt), Peter Tschaikowsky (Andante Cantabile) oder Paul Desmond (Take Five) widmen sich die vier Rastrellis im ersten Teil des Programms dem wohl populärsten Werk von Johannes Brahms: den Ungarischen Tänzen; um im zweiten Teil das große Songbuch der Beatles aufzuschlagen.

So mancher Konzertbesucher mag es kaum glauben, aber kein einziges Stück in dem umfangreichen Repertoire der "Rastrellis" wurde original für vier Celli geschrieben. All diese stimmigen Arrangements stammen von dem Quartett-Mitglied Sergio Drabkin. Seine raffinierten Kompositionen führen das Cello-Quartett auf ein bis dahin völlig unbekanntes musikalisches Gebiet.
Im Konzert verwandelt sich das Quartett in eine regelrechte Big Band und entfacht atemberaubende Feuerwerke der Improvisationskunst. Mehr Details...

Youtube

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON JOHN DEERE

Tickets: 13-23 € | Tel. 0621 / 8321270
2 € Aufschlag an der Abendkasse
Weitere VVK-Stelle: Kalmit-Apotheke, Donnersbergstr. 9, 68163 Mannheim

Ort: John Deere Forum Mannheim, John-Deere-Str. 70, 68163 Mannheim

mehr weiter
 

 

Mit dem Newsletter immer aktuell informiert

Nutzen Sie unser Newsletter-System, das es Ihnen ermöglicht den Erhalt der Informationen auf Ihre Wünsche abzustimmen und einzugrenzen. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. 

Newsletter bestellen