Video

Auszüge aus einem Live-Konzert vom 20. Juni 2009

 

Presse

Der Tanz der Buchstaben

...Tatsächlich kam das kurzweilige und abwechslungsreiche Konzert bei den Kindern sichtlich gut an. Schließlich haben sie mit ihrem interdisziplinären Konzept der Verbindung von Musik, Entertainment, Buchstabenlernen und Geschichten hören über die Welt der Tiere eine Marktlücke entdeckt, mit der sie sicher auf Tour gehen und noch viele Erfolge auch außerhalb von Mannheim ernten können. (Mannheimer Morgen 1.7.2009)
Artikel als pdf...

mehr weiter

Tanz der Buchstaben
Rote kleine Schaumstoffmatten, Decken und ihre Röckchen legten sich zahlreiche Kinder aufgeregt auf dem Boden der Lanzkapelle zurecht. Voller Spannung und Neugier warteten die Vier- bis Achtjährigen auf den Start der Uraufführung des eineinhalbstündigen Kinderkonzertes. Als das Mannheimer Duo Annette (Wieland) und Tara (G. Zinte) dann pünktlich mit ihrem Alphabetlied auf die Bühne betrat, war die Freude groß.

An einem großen roten Stoffvorhang hingen zahlreiche bunte Großbuchstaben des Alphabets in Schlangenlinien. Einige Buchstaben fehlten. Denn diese hatten die beiden Musikerinnen in ihrem dicken, alten Koffer mitgebracht. "Wir wollen euch viele Tiergeschichten erzählen, mit Musik natürlich. Und zu jedem Buchstaben gehört ein Tier", versprachen sie.

Selbst komponierte Lieder
Mit zahlreichen selbst geschriebenen und komponierten Liedern sowie den fröhlichen Aufforderungen regten sie die Kinder zum Mitmachen, Rätseln, Singen und Lachen an. Auch die kleinen Requisiten wie Stofftiere, aufgeblasene Gummitiere, Masken oder der wedelnde Katzenschwanz aus flexiblem Gummirohr im Hosenbund und ihre Showeinlagen begeisterten das junge Publikum. Annette und Tara - kenntlich gemacht durch ein großes T und A auf ihren T-Shirts - begleiteten ihre Lieder auf dem Keyboard und mit Gitarre. Selten nahmen sie Musik "aus der Konserve", wie das Katzenduett von Rossini, Musik aus dem "Karneval der Tiere" von Camille Saint-Sans oder vom Liedermacher Fredrik Vahle.

"Welches Tier fängt mit W an?" fragten die beiden Frauen. "Wa wie Wal", rief ein Kind. Und dann sangen sie die Geschichte von Winnie, dem Wal. Nachdem sie den Buchstaben H zeigten, spielten sie in Begleitung einiger Kinder, ausgestattet mit Percussions, ein Lied über den Hund. Sie erklärten, was ein Refrain ist, und das Publikum sang ihn begeistert mit. Dabei lernten sie spielerisch und musikalisch so ganz nebenbei das Buchstabieren des Hundenamens beim Refrain: B-I-N-G-O.

Besonders schön war der Song über das T und den Tausendfüßler, bei dem zahlreiche Kinder eine Reihe bildeten und gemeinsam als eben jenes Tier durchs Publikum liefen. Mit viel Enthusiasmus, Freude, pädagogischem Einfallsreichtum und Geschick setzten sich die beiden Berufsmusikerinnen ein.

Tatsächlich kam das kurzweilige und abwechslungsreiche Konzert bei den Kindern sichtlich gut an. Schließlich haben sie mit ihrem interdisziplinären Konzept der Verbindung von Musik, Entertainment, Buchstabenlernen und Geschichten hören über die Welt der Tiere eine Marktlücke entdeckt, mit der sie sicher auf Tour gehen und noch viele Erfolge auch außerhalb von Mannheim ernten können. (Mannheimer Morgen 1.7.2009)

Artikel als pdf

I. Melzer (Kulturreferentin Stadt Blaustein)
Großes Lob für die Künstlerinnen an die Zusammenstellung des Programms und die künstlerische Qualität der Darbietung. Der Wechsel aus ruhigen Programmteilen und Mitmachaktionen, bekannten und unbekannteren Liedern und Musikstücken war so gekonnt gestaltet, dass die Kinder 80 Minuten gebannt bei der Sache waren. Die Kinder waren so begeistert, dass sich nach Ende des Konzertes aus einigen Kindern sogar noch eine eigene Tausendfüßler-Kette bildete, die durch den Veranstaltungsraum und den Flur zog... (Mai 2017)

Kirsten Brodmann, STADT MANNHEIM, Fachbereich Bildung, 2012
ABC - die Kuh fliegt übern See ist eine amüsante musikalische Reise durch die Tier- und Musikwelt. Interaktiv werden die Kinder mit ins Geschehen einbezogen. Mit viel Fantasie und Liebe zum Detail werden so Vorschülern und Schulanfängern insbesondere die alphabetische Reihenfolge und die Zuordnung der Buchstaben zur Tierwelt nähergebracht. Eine tolle musikalische Spielreise, die keine Langeweile aufkommen lässt. Empfohlen!

Für Kindergartengruppen und Schulklassen
gibt es gesonderte Termine und auf Wunsch kommen wir auch in Ihre Einrichtung. Kontakt: Tel. 0621-8321270, Email: t.rainer@allegra-online.de

 

mehr weiter