Ars Antiqua Austria

09.04.
2019
19:30
Uhr
Wien • Konzerthaus


Ars Antiqua Austria
Gunar Letzbor, Violine, Leitung


«Musica Austriaca»


Heinrich Ignaz Franz Biber


XVI Sonaten über die Mysterien des Rosenkranzes (1674)


Musica Austriaca: Heinrich Ignaz Franz Biber überschritt mit seinen Mysteriensonaten, geschrieben für die Marienverehrung an der Salzburger Kirche Maria Plain, die Grenzen der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. Durch die Skordatur (Verstimmung der Geige) erreicht er, dass jedes «Geheimnis» in einer eigenen Klangwelt erklingt. Die Klangfarben der Geigen werden durch die Verstimmungen stark beeinflusst. In genialer Weise setzt der Salzburger Meister dieses Kunstmittel ein.


Seit dem Jahr 2002 übernimmt ARS ANTIQUA AUSTRIA die Gestaltung eines eigenen Konzertzyklus im Wiener Konzerthaus.


INFO: Wiener Konzerthaus