Klosterkonzerte Frankfurt • Amüsant • AUSVERKAUFT

27.06.
2021
15:00
Uhr
Frankfurt/M • Karmeliterkloster

Rebecca Raimondi | 27.06.2020 | Frankfurt© Johannes Berger


AMÜSANT - Ensemble für Alte Musik
Lorenzo Gabriele (Traversflöte), Rebecca Raimondi (Violine), Martin Jantzen (Viola da gamba), Seulki Bae (Cembalo)


+++AUSVERKAUFT+++


Aufgrund der Einschränkungen durch Corona-Pandemie sind die Sitzplätze beschränkt. Das Konzert wird auf jeden Fall live im Internet übetragen und wird anschließend als Video abrufbar sein: Video-Ticket. Evtl. werden weitere Plätze um 15 oder 17 Uhr möglich sein. Für eine Reservierung schreiben Sie uns eine kurze Email an karten@allegra-online.de und teilen uns mit, wie viele Karten Sie wünschen, ob die Besucher alle aus einem oder unterschiedlichen Hausständen kommen und zu welcher Uhrzeit Sie am Konzert teilnehmen können. Wir informieren Sie dann sobald als möglich über den aktuellen Stand. Mit unserem Newsletter werden Sie immer aktuell informiert!


GLEICH, UND TROTZDEM ANDERS
Werke von Rameau, Bach, Telemann, Couperin, Händel... Mal anders präsentiert!


Die Musik bleibt unverändert; nur wird sie durch die Anwendung weiterer, verschiedener Instrumente bunter und facettenreicher aufgeführt. Nach dem wichtigsten Vorbild der Pièces de Clavecin en Concerts von Jean-Philippe Rameau, bei denen Stücke für Cembalo allein von Violine, Flöte und Gambe „begleitet“ - sowie gleichzeitig in deren Klangfarben erkundet - werden, versucht das Ensemble Amüsant, weitere Werke von mehreren Tonkünstlern des Barock auf dieselbe Weise zu arrangieren und orchestral, klangvoll blühen zu lassen.
Nach dieser häufig ausgeübten Praxis wird dann die Sonate A-Dur von J. S. Bach (für Flöte und Cembalo Obligato) zu einer „konzertierenden“ Triosonate. Andere Suites und Concerti von Telemann und Couperin, für die die Komponisten selbst Freiheit der Besetzung vorgesehen hatten, werden an dem Konzertabend „veränderlich“ interpretiert, um diverse, zahlreiche Seiten der selben Komposition hervorzuheben.


Hinweise


Aufgrund der ungewissen Lage durch die Corona-Pandemie können die Konzerte je nach Auflagen in unterschiedlichen Formaten stattfinden. Um den notwendigen Mindestabstand zu gewährleisten kann das Sitzplatzkontingent eingeschränkt sein. In diesem Fall wird das Konzert auf 60 Minuten gekürzt und ohne Pause jeweils um 15 und 17 Uhr stattfinden. Auch die Sicht auf die Aufführungsfläche ist dann teilweise eingeschränkt. Mit dem Erwerb von Live-Tickets erklären Sie sich mit den erforderlichen Maßnahmen in Zusammenhang mit den aktuellen Veordnungen einverstanden: Hygiene und Verordnungen. Aktuell muss ein offizieller Negativnachweis von allen Besucher*innen erbracht werden:
1) Nachweis eines negativen Corona-Tests einer offiziellen Teststation, der nicht älter als 24 Stunden vor Beginn des Besuchs sein darf oder
2) Nachweis des vollständigen Impfschutzes (für Geimpfte ab dem 15. Tag nach der Verabreichung aller notwendigen COVID-19-Impfstoffdosen) oder
3) Nachweis eines positiven PCR-Testergebnis (für Genesene), das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist (oder Genesungsnachweis des Gesundheitsamtes)
Alle Konzerte werden auch live im Internet gestreamt und sind auch später auf der Seite www.Kultur-Wert.de abrufbar. Sollte kein Publikum zugelassen sein, werden die Live-Tickets automatisch zu Video-Tickets umgewandelt und Sie erhalten den Link zur Internetseite ca. um 16 Uhr für das Konzert um 17 Uhr.


Programm- und Besetzungsänderungen sind vorbehalten


Klosterkonzerte 2021
Karmeliterkloster / Institut für Stadtgeschichte,
Münzgasse 9, 60311 Frankfurt


Tickets: ab 16,- €, Keine Abendkasse


Eine Veranstaltung der Agentur ALLEGRA
Mit freundlicher Unterstützung des Instituts für Stadtgeschichte Frankfurt am Main, dem Musikforum Mannheim e.V. und dem Verein Kleine Kammermusik e.V.


Kulturmut 2021


Dank des Engagements von 83 Unterstützer*innen und der Auszeichnung durch Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain ist es gelungen, dass auch 2021 fünf Konzerte in der wunderbaren Atmosphäre des Karmeliterklosters Frankfurt veranstaltet werden können. Je nach aktueller Lage finden die Konzerte online, hybrid oder mit Publikum statt. Über alle kommenden Termine informieren wir Sie über unseren Newsletter.


Hier finden weitere Details zum Crowdfunding und die Videobotschaften von Dorothee Oberlinger | Michael Schneider | Gunar Letzbor